DGP Deponiegesellschaft mbH Peenemünde

Mit dem 3. Änderungsbescheid Nr. 0036.2-75.003/2011-53 vom 11.11.2011 wurden für die ehemalige Aschedeponie Peenemünde die Kriterien der DepVerwV durch die Vorgaben der derzeitig gültigen Deponieverordnung (DepV) ersetzt.

Mit dem 3. Änderungsbescheid Nr. 0036.2-75.003/2011-53 vom 11.11.2011 wurden für die ehemalige Aschedeponie Peenemünde die Kriterien der DepVerwV durch die Vorgaben der derzeitig gültigen Deponieverordnung (DepV) ersetzt. Dadurch waren wir in der Lage, den Materialfluss zur Profilierung kontinuierlicher aufrecht  zu erhalten.

Genehmigte Abfallarten für die „ehemalige Aschedeponie Peenemünde“ gem. 3. Änderungsbescheid vom 11.11.2011, Bescheid-Nr. 0036.2-75003/2011-53. des StALU Vorpommern.
weiterlesen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok